pug

Intrinsa Pflaster - nicht verfügbar

Die weibliche sexuelle Dysfunktion ist ein besonders nach den Wechseljahren häufiger bei Frauen auftretendes Problem. Mit dem bei Arzt & Apotheke erhältlichen Intrinsa Pflaster können Sie jedoch über eine geregelte Zufuhr des Hormons Testosteron der vorhandenen sexuellen Lustlosigkeit entgegen wirken.

Hinweis: Derzeit ist das Intrinsa Pflaster leider nicht verfügbar.

Instrinsa Pflaster bestellen
Intrinsa Verpackung großIntrinsa Verpackung geöffnetIntrinsa Tabletten

Wie können die Intrinsa Pflaster wirken?

Eine sehr häufige Ursache der sexuellen Dysfunktion bei Frauen ist ein zu geringer Testosteronspiegel, der häufiger nach den Wechseljahren vorhanden ist. Durch den zu niedrigen Testosterongehalt verlieren die betroffenen Frauen häufig die Lust am Sex. Genau an dieser Stelle setzt das Intrinsa Testosteronpflaster an. Über das auf der Haut befestigte Pflaster wird nämlich kontinuierlich in einer dosierten Menge das Sexualhormon Testosteron abgegeben, und gelangt über die Haut in die Blutbahn und somit in den Blutkreislauf. Wenn Sie das Pflaster mindestens drei Monate anwenden, können Sie von einer Verbesserung der sexuellen Lust ausgehen. Die Wirkung von Intrinsa wurde bereits in mehreren Studien im klinischen Bereich nachgewiesen. Im Vergleich zu vielen anderen Medikamenten ist die Wirkungsweise der Intrinsa Pflaster also im Prinzip sehr einfach und für jeden leicht nachvollziehbar.


Wie muss ich Intrinsa Pflaster anwenden?

Vor der erstmaligen Anwendung der Intrinsa Testosteronpflaster lesen Sie sich bitte diesbezüglich die Packungsbeilage exakt durch. Das Pflaster wird "ganz normal" auf die Haut geklebt und sollte dort etwa 3-4 Tage verbleiben. Anschließend entfernen Sie das Pflaster und kleben – am besten an einer etwas anderen Stelle – ein neues Pflaster auf. Achten Sie bitte darauf, dass Sie keinesfalls mehr als ein Pflaster zu gleichen Zeit auf der Haut haben, denn sonst wäre die Dosis an Testosteron zu hoch und es kann zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Was die Körperstelle betrifft, so sollten Sie das Pflaster ab einer Stelle am Körper aufkleben, die tagsüber in der Regel durch die Kleidung bedeckt ist. Empfehlenswert ist zum Beispiel der Bauchbereich. Sie sollten zudem vor dem Aufkleben darauf achten, dass die entsprechende Stelle am Bauch – oder anderswo – sowohl trocken als auch von Haaren entfernt ist.


Für wen sind die Intrinsa Testosteronpflaster geeignet?

Das Intrinsa Testosteronpflaster zur Behandlung der weiblichen sexuellen Dysfunktion gedacht und daher ausschließlich für Frauen geeignet. Vom Alter her sollten die Frauen sich zudem entweder bereits in den Wechseljahren befinden oder diese schon hinter sich gelassen haben. Ebenfalls ist die Nutzung der Intrinsa Pflaster für solche Frauen geeignet, denen die Eierstöcke oder die Gebärmutter entfernt werden mussten. Denn diese Frauen leiden oftmals unter einem zu geringen Testosteronspiegel und demzufolge auch an einer sexuellen Dysfunktion. Es ist problemlos möglich, die Intrinsa Pflaster auch in Kombination mit einer Östrogen-Therapie anzuwenden. Sollten jedoch Herz-, Nieren- oder Leberprobleme bzw. eine Diabetes vorhanden sein, so fragen Sie bitte erst Ihren Arzt, bevor Sie die Pflaster bestellen.


Welche Nebenwirkungen treten bei den Intrinsa Pflastern auf?

Es gibt praktisch kein verschreibungspflichtiges Medikament, bei welchem nicht auch unerwünschte Nebenwirkungen auftreten könnten. Auch Intrinsa stellt diesbezüglich keine Ausnahme dar. Da aber jede Person anders auf Medikamente reagiert, kann man nicht sagen, bei wem welche Nebenwirkungen auftreten, falls überhaupt Nebenwirkungen auftreten sollten. Zu den Nebenwirkungen der Intrinsa Testosteronpflaster, die bislang aufgetreten sind, aber keineswegs bei jeder Patientin auftreten müssen, zählen vor allem lokale Hautreizungen, weil das Pflaster bekanntlich auf der Haut angebracht sind. Diese Hautreizungen können in Form von Ausschlag, Hautirritationen, juckender Haut oder einer Rötung in Erscheinung treten. Sollte bei Ihnen eine der genannten Nebenwirkungen auftreten, so gegen Sie zunächst etwas Feuchtigkeitscreme auf die entsprechende Hautstellen, nachdem Sie das Pflaster auf einer andere Hautstelle platziert haben. Tritt keine Besserung ein oder haben Sie schwerere Nebenwirkungen, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf.


Intrinsa Pflaster online bestellen und wieder Spaß am Sex haben

Besonders nach den Wechseljahren klagen viele Frauen über ein Nachlassen der Libido, was dann aus medizinischer Sicht als sexuelle Dysfunktion bezeichnet wird. Wenn Sie bei dem verlinkten Anbieter Intrinsa Pflaster online bestellen, dann können Sie ein wirksames Arzneimittel gegen diese sexuelle Dysfunktion der Frau erhalten. Sie können die Intrinsa Pflaster ohne Rezept von Ihrem Gynäkologen bekommen, denn wir übernehmen durch unseren zugelassenen Arzt die Rezeptausstellung für Sie. Sie müssen im Prinzip nichts weiter tun als die Intrinsa Pflaster zu bestellen und dann nach der Empfehlung anzuwenden. Die Pflaster wirken übrigens durch eine regulierte Zufuhr des männlichen Sexualhormons Testosteron.