Nova Step anfordern - Antibabypille

Nova Step besetellenDie Wahl der richtigen Antibabypille ist durch die große Auswahl sehr schwierig geworden. Jedoch hat dies auch zum Vorteil, dass für jede Frau die passende Pille gefunden werden kann. Und auch Nova Step, die die Schwangerschaft durch zwei künstliche Hormone verhindert, gehört dazu. Bei der richtigen und regelmäßigen Einnahme, wird eine Schwangerschaft zu fast 100 % während der Anwende Dauer verhindert. Wenn Sie Nova Step ohne Rezept über das Internet erhalten möchten, achten Sie darauf das der Anbieter auch eine Ferndiagnose anbietet, denn nur dann ist es möglich Nova Step rezeptfrei (Rezept wird ausgestellt) über legale Wege zu erhalten. Über unseren Kundenservice können Sie die Nova Step anfordern.

Link zum Anbieter:







Anwendung der Nova Step Pille

Die Anwendung von Nova Step ist im Gegensatz zu vielen anderen Antibabypillen sehr simpel. Man muss während der Periode beispielsweise nicht die Dosierung ändern, sondern kann diese wie gewohnt einnehmen. Dazu sollte diese täglich mit ein wenig Wasser und möglichst immer zum gleichen Zeitpunkt eingenommen werden. Nova Step wird nur die ersten drei Wochen vor der Periode eingenommen. Dann erfolgt eine 7-tägige Pause, in der man aber keine Angst vor einer Schwangerschaft haben muss, da die Wirkung weiterhin erzielt wird und man weiterhin geschützt ist. Die unkomplizierte Einnahme ist auch unabhängig von den Mahlzeiten. Sie können die Nova Step vor oder nach dem Essen, gerne aber auch während des Essens einnehmen.


Wirkung der Nova Step Pille

In der Nova Step Antibabypille sind zwei künstliche Hormone vorhanden, welche die natürlichen Hormone Östrogen und Gestagen imitieren. Daraus resultiert, dass der natürliche Hormonspiegel im Körper ansteigt. Diese Hormonveränderung entsteht allerdings nur im Körper, wenn eine Schwangerschaft vorhanden ist. Daraus ergibt sich, dass der Körper keine Eizellen mehr produziert und man nicht mehr schwanger werden kann. Diese Täuschung des Körpers macht es somit möglich, dass keine befruchtbaren Eier mehr herstellt.


Gegenanzeigen und Wechselwirkungen von Nova Step

Wie bei jedem Medikament kann es auch bei Nova Step zu Gegenanzeigen kommen. Unter bestimmten Voraussetzungen darf sie aus diesen Gründen dann nicht eingenommen werden. Um solche Gegenanzeigen zu verhindern, spricht man am besten vor der Einnahme mit seinem Arzt. Dieser kann dann abklären, ob man auf die verschiedenen Inhaltsstoffe allergisch reagiert und ob man Nova Step zur Schwangerschaftsverhütung einnehmen darf.
Durch bestimmte Wirkstoffe kann die Wirkung auch geschwächt oder ganz aufgehoben werden. Zu diesen gehören unter anderem Barbiturate, Antibiotika, Johanniskraut oder Aktivkohle. Weiterhin sollten bei der Einnahme von Insulin oder Antibiotika die Dosis angepasst werden. Auch bei einer Untersuchung der Schilddrüse kann es wegen einem erhöhten Blutspiegels zu Abweichungen kommen und sollte beachtet werden.


Nebenwikrungen der Nova Step

Jede Antibabypille kann unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen. Im Folgenden sind die häufigsten Nebenwirkungen aufgeführt.

Sehr häufig:
Durchbruch- und Schmierblutungen aber auch Kopfschmerzen. 

Häufig: 
Stimmungsschwankungen, Wassereinlagerungen, Bauchschmerzen und Gewichtsveränderungen, Brustempfindlichkeit, Regelblutungsschmerzen, Scheidenentzündung oder Scheidenausfluss.

Gelegentlich: 
Pigmentierungsstörungen, Änderungen der Blutfettwerte, Blutdruckanstieg, Körperbehaarungszunahme oder Haarausfall, Flecken im Gesicht, Änderungen des Appetits oder Blähungen.

Selten: 
Knotenrose (Bildung schmerzhafter Knoten in der Haut), Kontaktlinsenprobleme (schlechte Verträglichkeit), Veränderungen der Blutzuckerwerte.

Sehr selten: 
Sehnerventzündung, Gallenblasenerkrankungen, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Verschlechterung einer Störung des Abbaus von Hämoglobin.
Stellt man eine oder mehrere Nebenwirkungen fest, sollte man sofort den Arzt konsultieren.