stiefel

Warticon (Wartec) online bestellen

Link zum Anbieter (DrMaxi): 
https://www.drmaxi.com/de/warticon.html


Bei Warticon handelt es sich um ein Medikament in Form einer Creme, welches zur effektiven Behandlung von Genitalwarzen dient. Schon nach wenigen Tagen ist eine deutlich sichtbare Verbesserung der Stelle zu erkennen, an der sich die zu behandelnde Warze befindet. Achtung: Derzeit wird die Alternative Wartec anstelle der Warticon Creme geneliefert.

Warticon bestellen

 

Wogegen wird Warticon angewendet und wie wirkt das Medikament?

Warticon ist ein Arzneimittel in Form einer Creme, welches als gezielte Behandlung von Warzen anzuwenden ist. Es werden mit Warticon solche Warzen behandelt, die sich deutlich sichtbar auf der Oberfläche der Haut befinden. In der Regel wird die vorhandene Warze durch das regelmäßige Auftragen der Creme nach einigen Wochen vollständig verschwunden sein. Die Wirkungsweise von Warticon ist so zu beschreiben, dass der Wirkstoff Podophyllotoxin zunächst die Zellkerne innerhalb der Warze angreift. In der Zelle hat Warticon eine Art toxische Wirkung. Diese Wirkung führt dazu, dass eine weitere Vermehrung gestoppt wird, was wiederum in der Folge dazu führt, dass die Zellen absterben. Diese werden dann nach und nach von gesunden Zellen auf der Hautoberfläche ersetzt.

Allerdings ist es wichtig zu wissen, dass der Virus, der zum Auftreten der Genitalwarzen führt, durch Warticon nicht vollständig zerstört werden kann. Es ist also in dem Sinne keine wirkliche Heilung möglich. Kommt Warticon jedoch regelmäßig und korrekt zur Anwendung, dann wird meistens erreicht, dass die durch die Genitalwarzen verursachten Symptome innerhalb von etwa einem Monat völlig verschwinden. Ob und wie häufig die Warzen nach einer Behandlung wieder auftreten und in welchen Abständen dass geschieht, hängt in großem Umfang vom einzelnen Patienten und dessen Immunsystem ab.


Für wen ist die Behandlung mit Warticon ungeeignet?

Der weitaus größte Teil aller erwachsenen Personen kann das Medikament Warticon problemlos und ohne besondere gesundheitliche Risiken zur effektiven Behandlung von Genitalwarzen einsetzen. Allerdings sollten Sie sich die Packungsbeilage trotzdem genau durchlesen, denn unter bestimmten Umständen kann es sein, dass Warticon für Sie dennoch nicht geeignet ist. Das trifft unter anderem dann zu, falls Sie sich gerade im Zustand einer Schwangerschaft befinden oder schon in der Stillzeit angekommen sind. Sind Sie also schwanger oder stillen, dann sollten Sie mit ihrem Arzt darüber sprechen, ob es für Sie eine alternative Form der Behandlung gibt. Eine alternative Behandlungsform sollten Sie auch dann wählen, wenn Sie gegen den Wirkstoff oder einen anderen Inhaltsstoff von Warticon allergisch reagieren.


Wie muss Warticon angewendet werden?

Da Warticon eine Creme ist, die zur Behandlung von Genitalwarzen eingesetzt wird, muss die Creme auf die betroffene Hautstelle aufgetragen werden, auf der sich die Warzen befinden. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass Sie das Auftragen möglichst stets mit gesäuberten und trockenen Händen durchführen. Darüber hinaus sollte auch die Hautstelle, auf der Sie Warticon anschließend auftragen, trocken und sauber sein. Von der Dosierung bzw. der Häufigkeit der Anwendung her sollten Sie die Creme zweimal täglich anwenden und dabei auf die entsprechende von Warzen „befallene“ Hautstelle auftragen. Das Auftragen sollte an drei Tagen in Folge vorgenommen werden und die Creme dabei leicht einmassiert werden.


Welche Nebenwirkungen kann Warticon verursachen?

Das Risiko, dass Sie nach der Nutzung von Warticon unter Nebenwirkungen leiden, ist relativ gering, da die Creme lokal begrenzt wirkt. Komplett auszuschließen sind Nebenwirkungen jedoch nicht. Falls sie auftreten, sind sie jedoch fast immer sehr mild und dauern auch nur wenige Tage an. Am häufigsten haben Patienten, die die Creme Warticon bereits angewendet haben, bisher über Schmerzen, eine Entzündung oder über Hautirritationen an der Anwendungsstelle geklagt. Die Nebenwirkungen sind also ebenfalls alle lokal begrenzt. Eine Ausnahme ist allerdings die allergische Reaktion, die auch als Nebenwirkung auftreten kann. Ist das der Fall, kontaktieren Sie am besten Ihren Arzt.



Wie kann ich Warticon bestellen?

Warticon bestellen ist bei den verlinkten Anbieter sowohl sicher als auch bequem möglich. Im Zuge des Bestellvorgangs werden Sie von uns gebeten - nachdem Sie Warticon ausgewählt und in den Bestellkorb gelegt haben – einen Fragebogen auszufüllen, der sich mit Ihrer Gesundheit und den Medikamenten beschäftigt, die Sie eventuell sonst noch einnehmen. Diese Fragen müssen wir stellen, denn nur so hat ein Arzt in Kooperation mit dem verlinkten Anbieter die Möglichkeit festzustellen, ob er Ihnen Warticon gefahrlos verschreiben darf. Meistens ist das der Fall, sodass der größte Teil aller Erwachsenen Warticon online bestellen kann. Nach Rezeptausstellung dauert es meist nur einen Werktag, bis Ihnen das Medikament an die Haustüre geliefert wird.